Kandidatur zum " technischen Beigeordneten " der Stadt Hagen

 

 

Bewerbung von Volker Goebel / Dipl.-Ing. Hochbau Fachrichtung Architektur/Städtebau zum technischen Beigeordneten der Stadt Hagen

 

früher nannte man die Stelle Stadtbaurat (Böhme) - dann Baudezernent (Dieckmann) und heute eben technischer Beigeordneter (Grothe)

 

Direkt aus Hagen - Für Hagen - Vor-Entscheidung oder Entscheidung wahrscheinlich am 21 Februar 2019 im Rat der Stadt Hagen

 

 

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/ein-bochumer-soll-hagens-neuer-baudezernent-werden-id216330747.html

 

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/villingen-schwenningen_artikel,-henning-keune-ziehts-nach-hagen-_arid,11001835.html

 

 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Keune,

 

Herzlich willkommen in Hagen - Hier gibt es wirklich gute Leute - mit den Westfalen kann man immer gut sprechen.

 

Fragen Sie - vertrauen Sie auf die Menschen die Ihre Stadt gut kennen - wir sind weltoffene Leute ! - Das kann eine

sehr gute Zeit für Sie werden - Vertrauen Sie den Hagenern, und man wird Ihnen vertrauen - Gemeinsam ist sicher

eine Entwicklung möglich - Wünsche Ihnen Mut, Geduld, Offenheit und ruhige Hand - Hagen hat Herz und Verstand.

 

Es gibt da einen Situation - der Fussgänger-Überweg am Bahnhof über den Graf-von-Galen Ring - da sind die Halte-

linien bitte auf beiden Seiten "um 3 Meter" zurückzuzuiehen - da werden immer wieder Leute direkt auf dem Fuss-

gängerüberweg angefahren und überfahren - Fragen Sie die Taxi-Fahrer - Holen Sie sich die Polizei-Unfallberichte.

 

Und Anfang 2020 - wenn die Bahnhofs-Hinterfahrung in Betrieb ist, können wird den Fussgänger-Überweg von der

Bahnhofstrasse direkt auf die Spitze der Bus-Insel bauen - den Fuss-Weg ins Technische und ins Soziale Rathaus !

Bitte sprechen Sie mich dazu an. - Können Sie einen Fussgänger-Überweg bauen ? (Zng. siehe unten in der Seite)

 

Wünsche Ihnen einen schönen und erfolgreichen Tag - und einen guten Umzug - für eine gut dotierte Stelle in HA.

 

Mit freundlichen Grüssen

Volker Goebel

 

 

Hinterfahrung-Satellitenbild_Bahnhofs_Hinterfahrung_Hagen_Ing_Goebel Hinterfahrung-Satellitenbild_Bahnhofs_Hinterfahrung_Hagen_Ing_Goebel

 

 

Die Bahnhofs-Hinterfahrung war eine dringend-notwendige-unabweisbare Planungs- und Bauaufgabe.

 

Eine Leistung der Hagener Bauverwaltung - BRAVO - hat aber 20 Jahre gedauert - trotzdem vielen

Dank an ALLE Beteiligten ! - In Zukunft werden wir nicht 5 Jahre vor einem roten Haus stehen - da

wird eine Ersatz-Immobilie aus dem Portfolio der Stadt Hagen angeboten, oder zügig enteignet und

entschädigt, da es sich um ein von Bund und Land gefördertes Bauvorhaben handelt ist das legitim !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer techn. Beigeordneter - Lesen Sie dazu drei gute Artikel der Westfalenpost / Redakteur Herr Martin Weiske

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/hagen-sucht-sich-ab-2019-einen-neuen-baudezernenten-id215414961.html

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/ueberschaubare-auswahl-an-nachfolgekandidaten-fuer-stadtbaurat-id216053253.html

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/flaechenreserven-sind-am-ende-id10717951.html

 

 

 

 

 

 

 

Der Arbeitsbereich 5 Stadtentwicklung, Planung, Bauordnung, Sport, Licht, auf der Website der Stadt Hagen

 

https://www.hagen.de/web/de/fachbereiche/fb_vb/fb_vb_01/fb_vb_0105/vb5.html

 

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/nobelkarosse-fuer-hagens-baudezernent-grothe-als-dienstauto-id7232827.html

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/stadtentwicklung-mit-mehr-konzept-id11731887.html

 

 

 

 

 

 

 

Abkürzungs-Verkehre der LKW und PKW zwischen BAB 1 und BAB 45 (Abf. Volmarstein A1 bis Hagen-Süd A45)

 

Weil der Weg über das Westhofener Kreuz lang ist, kürzen viele LkW die von der A1 auf die A45 wollen ab, und

fahren von der Ausfahrt Volmarstein A1, über die Engstellen in Wehringhausen, und den überlasteten Stadtring,

zur Auffahrt Hagen-Süd A45. Es gibt keine legalen Mittel diesen LkW Verkehr mit Schildern rechtskonform zurück

zuhalten - da helfen nur nervige Guerillia-Taktiken oder noch mehr Strassenbau - eine schwierige Situation ...

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/antrag-stadt-soll-lkw-abkuerzungen-durch-hagen-reduzieren-id215845525.html

 

https://www.waz.de/staedte/hagen/lkw-belastung-in-hagen-verwaltung-blind-und-taub-id216254615.html

 

- wir richten auf der Grundschöttler Strasse ein Baustelle für einen Krötentunnel ein, und melden diese Baustelle immer wieder mit langen Staus

an die zuständigen Stellen - die Navigations-Systeme errechnen ja ständig die Fahrzeit für die LkW - weitere Krötentunnel und Baustellen entlang

der gesamten Abkürzungs-Strecke durch die Innenstadt - die Hagener werden aber erstaunt sein wie schnell man durch die örtlichen Staus kommt.

 

Dann finden wir ein Baugrund-Problem unter der nun wenig belastbaren Grundschöttler-Strasse - Tempolimits - Gewichtsbegrenzungen - etc. etc.

 

Jede Woche erscheinen andere Schilder auf Hagener Stadtgebiet nahe vor der Ausfahrt Volmarstein - Ankündigung von Verkehrskontrollen - 45 min 

Stau Warnungen und Strassensperrungen wg. Stadtfesten, und so wird der LKW Fahrer demotiviert schon bei der Abfahrt Volmarstein rauszufahren.

 

Das alles ist ziemlich grenzwertig und kann nur aus Quer-Mittel-Kassen bezahlt sein - das hilft Monate und Jahre - aber das hilft auch nicht ewig ...

Aber wenn so etwas gefragt ist, muss man es mal anfangen und mit der Zeit bekommt man Übung und findet vielleicht immer wieder neue Wege.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fortsetzung der ISEK Stadtplanung Hagen mit Zeit-Horizont 2035 !?

 

https://www.plan-portal.de/hagen/

 

https://www.hagen.de/web/de/fachbereiche/fb_61/fb_61_07/fb_61_0705/isek.html

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/isek-uni50plus-und-architekten-ringen-um-hagens-zukunft-id213998363.html

 

Bisher habe ich nur in den ISEK .pdfs "geblättert" - WAS ?, wenn da keine einzige dringend notwendige Planungs- oder Bauaufgabe drinsteht ? Teil C - Ist das nur eine Alibi Veranstaltung, um so zu tun, als könne der Bürger sich einbringen ? Erst mal gründlich lesen - aber wenn das ISEK ein " hohler Vogel " ist und man nur Arnberg/Berlin gegenüber von einem ISEK sprechen muss, dann werden wir das Thema auch so behandeln - Fortsetzung folgt ...

Da freuen sich vielleicht nur ein paar Leute aus Dortmund und Minden über einen Beratungs-Auftrag - ich war immer dagegen Leute die nicht aus Hagen sind für Hagen Vorschläge machen zu lassen - Viel teures Gerede ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Jahr wird die Bahnhofs-Hinterfahrung Hagen in Betrieb genommen 2019 - HURRA !!!

 

das ist die lang erarbeitete Entlastung für den Graf-von-Gahlen Ring / Eng-Stelle Gleisunterführung an der Schwenke

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/in-einem-jahr-rollte-der-verkehr-ueber-bahnhofshinterfahrung-id215616697.html

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/neue-bruecke-hagener-bahnhofshinterfahrung-nimmt-gestalt-an-id215107869.html

 

https://www.wp.de/staedte/hagen/bahnhofshinterfahrung-verkehr-in-eckesey-wird-umgeschwenkt-id215985633.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ergibt sich aus der Bahnhofs-Hinterfahrung eine Option für einen notwendigen Fussgänger-Überweg ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einige Hinweise, was den Bewerber zum technischen Beigeordneten Ing. Goebel inhaltlich ausmacht :

 

 

- Der Rat der Stadt Hagen und weitere Mehrheiten der Stadt Hagen definieren die  Ziele - die die Bauverwaltung dann in Planung und Bau umsetzt.

 

- Dringend notwendige Planungs und Bauvorhaben für die es Landes-, Bundes- oder wohlmöglich EU Gelder gibt haben die besten Chancen gebaut zu werden

 

- Ing. Goebel kommt ohne Parteibuch und eigene Agenda - als Diener der Sache geht es um die gute Weiter-Entwicklung des öffentlichen Raumes für die Einwohner

 

- Die Mitarbeiter und Fachbereichsleiter im Bereich 5 haben alle einen Vertrauensvorschuss und erhalten noch etwas mehr " Eigenverantwortung "

 

- engagierte Macher im Amt, auch mit kleinen Fehlern, werden gefördert, makellose Nur-Verwalter haben es in Zukunft vielleicht etwas schwerer

 

- engagierte, gut motivierte Leute, die gute Ideen vortragen wollen, bekommen immer einen Termin und werden für Fehl-Ideen auch nicht abgestraft

 

- Bauanträge werden in Summe bis zu 50 % schneller positiv entschieden. Eine Baugenehmigung mit Auflagen. Ing. Goebel unterschreibt auch mal persönlich.

 

- wir können etwas tun gegen die Tristesse in manchen Strassenzügen - jedes Haus kann wie ein Blume aufgehen - wenn wir Entwürfe machen und etwas zur Farb-gestaltung dazuzahlen - ein Haus mit schön gemalter Fassade schafft Motivation

 

- welche ISEK Ideen bearbeiten Notwendigkeiten ? wir müssen Erhaltung und Pflege der Infrastruktur leisten - die Strassen-Oberflächen sind übrigens ganz gut in HA

Allerdings gibt es viele Nebenstrassen die eine neue Deckschicht brauchen !

 

- Bei der Überarbeitung des Flächen-Nutzungs-Planes von 1975 für Hagen werden alle interessierten Grundeigentümer und Gruppen kurz angehört werden

 

- Planungs- und Baurat Volker Goebel lobt und tadelt häufig in deutlich vernehmbarer Art und Weise - schriftlich, öffentlich, mit Gegendarstellung

 

- Goebel wird 20 % des monatl. Gehaltes als seine Jahres-Stiftung wechselnden Personen/Gruppen geben, die in HA Gutes tun und es dringend brauchen.

 

- Den grossen Dienstwagen mit Privatnutzung tausche ich gegen ein Elektro-Hybridfahrzeug mit Beschriftung und eine KTM Enduro für Nah-Sicht ein 

 

- Ich bringe eine ArchiCAD Lizenz mit, und werde teilweise selbst Vor-Skizzen, Vor-Entwürfe zeichnen - Die Bauämter planen/zeichnen wieder mehr selbst 

 

- Erbitte die Zugangsdaten zur www.plan-portal.de/hagen um dort z. T. auch zeitnah selbst im Rahmen des ISEK Hagen bis 2035 aktiv zu werden

 

- Der Ansatz "Integriertes Stadt Entwicklungs Konzept bis 2035" wird sehr ernst genommen und in Teilen verbindlicher werden und HA-Realität werden

 

 

- Wir fassen uns kurz und benutzen mehr klare, direkte und ein-eindeutige Formulierungen - es wird immer eine schriftliche Vorbereitung geleistet

 

- Die Leitung der HA Bauverwaltung mit 750 Mitarbeitern/innen, Aufsicht im Wirtschaftsbetrieb AöR & GF Stadtbeleuchtung = viel Arbeit & Verantwortung

 

- Es ist sinnvoll das der neue Beigeordnete schon 1 Monat vor dem Stellen-Wechsel für 2 Tage / Woche dabei ist und Herr Grothe noch für 1 M. an 2 Tagen/W da ist.

 

- Die Stadt-Verwaltung muss nicht immer gewinnen - wichtig ist das die Stadt-Verwaltung funktioniert (ergänztes Zitat von Altkanzler Helmut Schmidt !)

 

- Wir sind eine ausgesprochen wirtschafts-freundliche Bauverwaltung, die der Wirtschaft gute Mobilität und räumliche Möglichkeiten erhält bzw. schafft

 

- Wir gewöhnen uns daran das der Beigeordnete VG eigentlich immer auch am Wochenende arbeitet und lassen Ihm in der Woche kleine Pausen ... auch weil die zu beleitenden Rats-Sitzungen immer abends und nach Feierabend sind

 

- Alle berechtigten Interessen an einer Planungs-und Bau Sache zum Ausgleich bringen - Eine handlungsfähige, fleissig arbeitende Konsens-Gesellschaft

 

Kluge Frauen, die sich in die typischen Hirarchien einordnen und das "Leben und Leben lassen" können - werden Positionen und Verantwortung erreichen

 

- für die Leistungen der Bauverwaltung fakturieren wir wo immer möglich offizielle Gebühren - aber Gebühren-Überforderung ist da wirklich nicht gewollt.

 

- Jedem Mitarbeiter wird ein kalkulatorischer Stundensatz bekannt gegeben, den er dann bitte auch zu rechtfertigen hat. - Also, auch mal die Stunden notieren.

 

- Wir benutzen öffentliche, themenspezifische Internet Arbeitsplattformen, um Hagener "Steuergeld Bau-Projekte transparent zu planen und zu bauen" und

machen der Stadt der Fernuniversität Hagen Ehre und zeigen wie es geht ...

 

- Wir haben Austauchprogramme für ca. 6 Monate ? - da geben wir einen Behördenmitarbeiter und bekommen Jemand aus der Wirtschaft und dito ...

 

- Wer korrupt ist und die Hand für Schmiergeld aufhält wird sofort versetzt, degradiert, gefeuert, geoutet. Korruption in der Bau-Verwaltung - NEIN

 

- Qualität, Kostenbewusstsein, Langfristigkeit - Menschlichkeit, Angemessenheit, Klugheit - Fleiss, Hoffnung und viel gesunder Menschenverstand ...

 

- Ing. Goebel ist nicht kleinlich aber korrekt - öffnet die Ventile gerne solange die gute Hagener Ordnung damit erhalten und befördert wird. - Gute Westfalen sein.

 

- ein techn. Beigeordneter muss sich nicht in alles einmischen, die Politik gibt Ihm sicherlich schon genug zu tun - es heisst für Ihn "baulich machen was machbar ist" 

 

 

- Bauanträge die keine Haftungsprobleme für die Stadt verursachen, können erhalten schnell eine Baugenehmigung - Die Kollegen Architekten  und Bauplaner in den Büros notfalls zu einer Korrektur zu veranlassen ist möglich. - Bauen ist Konjunktur, ist Wirtschaft, ist Wohnen, ist Erneuerung, ist Fortschritt ... 

 

 

Mit freundlichen Grüssen

Volker Goebel / Dipl.-Ing.

 

27. Januar 2019

 

 

 

Die Einwohner-Zahl steigt wieder etwas - Die Schulden sinken endlich ein wenig

 

das sind 2 sehr wichtige Trendwenden bzw. Entwicklungen für Hagen - BRAVO

Bilanz_Stadt_Hagen_2016.jpg
JPG-Datei [635.7 KB]
Haushalt der Stadt Hagen
Jahresbericht_2016_Stadt_Hagen_Gesamtdok[...]
PDF-Dokument [11.6 MB]

 

 

 

Gerne komme ich zur den Sitzungen der jeweiligen Ortsgruppen und höre allgemein zu.

Was Sie mir vor, in der Pause und nachher an Informationen / Ideen mitgeben höre ich

mir sicher gerne an - Sagen kann ich allerdings nicht viel - Bitte sagen Sie mir etwas ...

 

Ich kenne Parteien von innen und ich kenne Wahlkampf auch persönlich - Als Ingenieur

bin ich aber kein Politiker - eher jemand der Wege findet und Problemlagen entwirrt -

ich kann Kommunalebene, Landesebene, Bundesebene, International und alles zugleich.

 

Bitte sagen Sie mir welche Ziele die Politik in der Stadtplanung bearbeitet sehen möchte.

 

Finden wir einen Zuschuss-Etat um den tristen kranken Nachkriegshäusern zu helfen damit

die wieder eine gute Motivation ausstrahlen ?

 

 

 

 

Bau-Fortschritt Bahnhofs-Hinterfahrung Hagen Jan. 2019 ( unten )

Eine Foto-Dokumentation - ein Sonntags-Spaziergang - schön dort

 

 

 

 

 

 

 

Die Annäherung :

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein wenig Bahnhofs-Strasse - immer noch Unfallstelle :

 

erneut werde ich die Unfallzahlen abfragen müssen,

die Taxifahrer erzählen schwierige Zusammenhänge

Müssen wir die Haltelinien vor dem bestehenden Fuss-

gängerüberweg weiter nach hinten verlegen - es sind

nicht nur die Leute die durch die Lücke laufen es sind

auch direkt auf dem Fussgängerüberweg viel Unfälle !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand Bau-Fortschritt Bahnhofs-Hinterfahrung Hagen 21. Januar 2019 :

 

es gibt eine reelle Chance die Hinterfahrung in 2019 in Betrieb zu nehmen

die Entlastungs-Strecke ist " einspurig in beiden Richtungen " - es ist eine

Entlastung des Graf-von-Galen-Rings in der Dimension 30 - 40 % erwartbar.

 

 

 

 

 

Stand Bau-Fortschritt Bahnhofs-Hinterfahrung Hagen 21. Januar 2019 :

 

es gibt eine reelle Chance die Hinterfahrung in 2019 in Betrieb zu nehmen

die Entlastungs-Strecke ist " einspurig in beiden Richtungen " - es ist eine

Entlastung des Graf-von-Galen-Rings in der Dimension 30 - 40 % erwartbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Rat der Stadt Hagen hat die Wahl : 

 

 

z. B. Herr Georg Thomys - hat einen "gewissen Bekanntheits-Grad" für 

 

die Bearbeitung von Bauanträgen die ewig und 3 Tage dauert ... 

 

 

Die Stadtplaner haben im Studium immer versucht Gewerbegebiete zu verschieben

 

Die Architekten verstehen etwas von Bauanträgen - denn Sie stellen BAU-ANTRÄGE

 

 

 

 

Beispiel-Bild zum Flächen-Nutzungs-Plan Hagen Beispiel-Bild zum Flächen-Nutzungs-Plan Hagen

 

 

Thema Flächennutzungsplan -

Der aktuelle FNP der Stadt Hagen von 1975 ist ja noch gültig ! - die Siedlungsgeschichte der Stadt ist aber älter

 

Flächen-Nutzungs-Plan =

z. T. unverbindliche Bauleitplanung, die dann, "wenn notwendig", in einem Bebauungsplan konkretisiert wird)

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%A4chennutzungsplan - bitte lesen Sie sich erst mal ein - was ein FNP leistet

 

 

 

 

 

Wenn der Staat oder eine Stadtverwaltung über die Nutzung von Flächen entscheiden will, die der Stadt gar nicht

gehören - dann ist ein gewissen Potential an Streit vorprogrammiert - "Landwert" ist wichtiger als Gebäudepreise.

Andererseits darf man "einmaliges Land" auch nicht völlig ungeplant und gedankenlos völlig zersiedeln - dann ist

auch eine Versorgung mit Strom und Kanalisation und Müllabfuhr und Post nicht mehr effizient einfach möglich !

 

Es geht z. T. um Wohnbau-Flächen aber vor allem um Gewerbeflächen - und den Umgang mit Industrie-Brachen

Im Hagen FNP haben wir viele Gewerbeflächen die seit 40 J. gar keine Bebauung gefunden haben, da es sich um

Reserve-Flächen bereits bestehender Firmen oder Spekulations-Objekte handelt - Im FNP sind die Gewerbeflächen

vorhanden - in der Realität ist das tatsächliche Angebot an Gewerbeflächen leider absolut minimal - ein Problem !

 

Faktisch haben wir in Hagen keinen Flächen-Nutzungs-Plan weil der öffentlichen FNP gar nicht mehr öffentlich ist !

 

 

 

 

 

 

https://www.hagen.de/web/de/fachbereiche/fb_61/fb_61_05/fnp.html (der FNP ist dort nicht verfügbar - es gibt 

einen Hinweis auf das "leere" Bla Bla ISEK - und das bald ein neuer FNP aufgestellt werden soll - Kein FNP sichtbar.

 

 

http://geospatialdata.hagen.de/EXOS/ - und dort wo der der FNP einsehbar sein sollte kann man Ihn nicht sehen !

 

 

https://www.hagen.de/web/de/fachbereiche/fb_62/fb_62_02/fb_62_0202/fnp.html - gegen Gebühren kann der

Bürger wen es wirklich wichtig ist dann doch vielleicht noch einen Teil-Auszug erhalten wenn er nett bitte sagt ...

 

 

https://www.heg-hagen.de/index.php?id=73 - heute in Jan. 2019 ist der FNP von Hagen nicht mehr erreichbar

 

 

https://www.sihk.de/standortpolitik/raumordnung/flaechennutzungsplaene/flaechennutzungsplan/809068

 

 

https://www.google.com/search?q=fl%C3%A4chennutzungsplan+hagen&rlz=1C5CHFA_enCH712CH713&tbm=isch&source=lnt&tbs=isz:l&sa=X&ved=0ahUKEwi-066JyongAhVSKuwKHYXLCtcQpwUIIA&biw=2559&bih=1229&dpr=2#imgrc=5loSAJyB7dWEDM:

lediglich 3 Symbol-Bilder sind vom Hagener FNP öffentlich geblieben

 

 

 

 

Tatsächlich braucht man einen Flächen-Nutzungsplan damit eine Quartier-, Stadtteil- oder Ortskern-Entwicklung

+sich langfristig in einer guten Ordnung vollzieht+ - oder möchten Sie das neben Ihrem Wohnhaus ein 22 Etagen

Hochhaus entsteht - oder ein Schlachthaus - oder eine Müllkippe - ohne Grenzen entsteht ein gewisses Chaos !!!

 

 

In der Schweiz heisst der Flächen-Nutzungs-Plan einfach "Zonenplan" - da schaut man dann verbindlich nach in

welcher Bauzone (W1 z.B. heisst Wohnen eingeschossig) ein Grundstück liegt - und wenn es nicht in einer Bau-

zone liegt dann darf da auch nicht gebaut werden - Aussenbereich - nur was zur Landwirtschaft gehört ...

 

Das Kunststück ist eben nicht alles festzulegen - weil es sich eh anders entwickeln will - nur die Basics - die

Grundgedanken gehören in einen Bauleitplan - Flächen-Nutzungs-Plan - oder in CH auch Zonenplan genannt.

Wer versucht alles genau festzuschreiben wird scheitern - Grob muss der bleiben - Minimal muss er bleiben.

 

Hier mal einige Beispiele für Flächen-Nutzungspläne aus der Schweiz (ein sehr streitlustiges Volk übrigens) :

Da muss man es schon schön grob vorgliedern damit der Gemeinderat dazu auch ja sagen kann. - Wenn man

ein Gewerbegebiet zum Acker zurückzonen würde, dann würde die Familie arm werden - und anders herum.

 

 

Zonenplan_2015_Ruggell.pdf
PDF-Dokument [875.0 KB]

 

 

 

 

Menschen die Ihre Heimat-Stadt und viele andere Städte kennen - Menschen die nicht übertreiben,

Menschen die sich Zeit nehmen und Mehrheitsbeschlüsse akzeptieren - die können auch mal einen

Flächen-Nutzungsplan prüfen und fortschreiben. Das ist immer eine Gruppen-Arbeits-Entscheidung.

 

Volker Goebel hat den Mut den Flächen-Nutzungs-Plan weiter zu entwickeln - Ich kann so etwas ...

Positiv-Beispiel für einen Flächen-Nutzungs-Plan - und die Adresse vom angesagtesten Fachbüro der Schweiz - die können wir mal einladen nach Hagen Positiv-Beispiel für einen Flächen-Nutzungs-Plan - und die Adresse vom angesagtesten Fachbüro der Schweiz - die können wir mal einladen nach Hagen

 

 

 

 

 

 

https://www.hagen.de/web/de/fachbereiche/fb_szs/fb_szs_01/szs.html -Website Service-Zentrum Sport

der Stadt Hagen - Sportstätten sind Gebäude, Gebäude brauchen Pflege - Sportfeste, Bundesjugendspiele.

Es gibt dort ein erfahrenes Team - ein technischer Beigeordneter schaut mal rein, und hilft, indem er die

Erhaltung der Hagener Sportstätten einplant. Sport ist nicht unwichtig. Sport ist Kultur und Lebensfreude.

 

Servicezentrum Sport

Freiheitstr. 3

58119 Hagen

 

https://www.hagen.de/irj/portal/ODTelefonbuch?amt=SZS

 

https://www.hagen.de/web/de/fachbereiche/fb_szs/fb_szs_02/sporthallen.html

 

https://www.derwesten.de/staedte/hagen/hvg-jubelt-trotz-roter-zahlen-id6835814.html?keepUrlContext=true

 

 

 

Die sachliche und vollständige und kluge Website des SZS (Service Zentrums Sport) zeigt auf, welche Menge und Viel-

falt an Sporthallen, Sportplätzen, Schwimmbädern und Programmen die Stadt Hagen in Zusammenarbeit mit vielen

Hagener Sport-Vereinen bereitstellt - Das ist ein grosser Posten im Haushalts-Budget der Stadt Hagen. - Sport frei ...

 

 

Die Sportarten des Bewerbers zum techn. Beigeordneten waren/sind : Leichtathletik, Schiessen, Einradfahren, Segeln, Fallschirmspringen,

Skifahren, Schwimmen. - Heute bin ich noch aktiver Spaziergänger, Baustellen-Kletterer, Enduro-Motorradfahrer, Sommer-Ferien-Segler ...

 

 

 

 

 

 

Stadtbeleuchtung Hagen GmbH - wir beleuchten mittlerweile die Unterseite von Brücken - Schön - Luxus ?

 

https://www.stadtbeleuchtung-hagen.de/public-private-partnership/ (GmbH 51 % Stadt Hagen, 49 % Alliander)

 

https://www.alliander-stadtlicht.de/home.html (Holländische Mutter, Sitz Berlin, diverse PPP GmbHs im Ruhrgebiet)

 

https://www.stadtbeleuchtung-hagen.de/referenzen/ (was in Hagen in die Beleuchtung investiert wurde)

 

Da muss sich der techn. Beigeordnete jedes Jahr den Geschäftsbericht anschauen und unterzeichnen,

Alle 2 Jahre machen wir zu 2 grösseren Aufträgen einen Preisvergleich - wir wollen von der Alliander

fair behandelt werden - Langfristigkeit und ein niedriger Energieverbrauch und LED stehen im Focus ...

 

Alle Laternen werden ordentlich abgeschreiben - nicht das sich da riesige Werte in der Bilanz ansammeln - vielleicht möchte Hagen ja später

mal wieder 100 % Eigner der GmbH sein - Das rauskaufen der Alliander muss möglich sein - Nur dann bleibt die Private Public Partnership gut.

 

 

 

Marian-Gero Leifert - Angestellt, Teamleiter der Öffentlichen Beleuchtung, Alliander Stadtlicht GmbH Angestellt, Geschäftsführer, Stadtbeleuchtung Hagen GmbH Berlin, Deutschland

 

 

 

 

Stadtbeleuchtung Hagen GmbH

Rathausstr. 11 
58095 Hagen 
Tel.: 0 2331 / 207 5918
Fax: 0 2331 / 207 2410
E-Mail: info@stadtbeleuchtung-hagen.ed

Handelsregister: Hagen HRB 7141
USt-ldNr. DE 244 835 693
Steuernummer  32158030983

 

kurz vor einer Bundes-Garten-Schau habe ich mal die 600 Laternen einer Landeshauptstadt von

Aufklebern und Dreck befreit und zahlreiche Leuchtmittel erneuert - in dem gleichen Abwasch

haben wir auch alle Mülltonnen und Poller von Aufklebern gereinigt. - Das Thema Stadtlicht ist

für Ing. Goebel jahrelang ein zusätzlicher Arbeitsauftrag gewesen. Im Thema Stadtbeleuchtung

kann ich ganz gut mitentscheiden ohne gleich Mist zu bauen. Die Beleuchtung der Kampstrasse

ist recht gut geworden, allerdings liegt die Herausforderung in den Nebenstrassen und bei den 

grossen Ausfallstrassen. Weitermachen, und auf die Qualität, Langfristigkeit und Preise achten.

 

 

 

Download
Geschäfts-Berichte / Bilanzen der Stadtbeleuchtung Hagen GmbH
Neuer Datei-Download

 

 

 

https://www.hagen.de/web/de/fachbereiche/fb_gwh/fb_gwh_01/uebersicht.html

 

 

 

Auch die Gebäudewirtschaft Hagen kann in aller Regel ohne Einmischung des techn. Beigeordneten

arbeiten. - Die Verwaltung, Pflege, Reinigung und Bewirtschaftung sind Aufgaben für Fachleute die

Ihre Objekte gut kennen. - Freundliche Grüsse von Ing. Goebel an die Mitarbeiter des Fachbereichs.

 

 

Organigramm.pptx
Microsoft Power Point-Präsentation [109.3 KB]

 

 

 

Der Wirtschafts-Betrieb-Hagen (Anstalt öffentlichen Rechts) baut und verwaltet :

 

- die Stadt-Entwässerung (Pflege und Bau der Kanalisation)

- Strassenbau (Planung und Auftragsvergabe an die Unternehmen)

- Ampelanlagen und Beschilderung

- Brückenbau (Planung und Sanierung - zumeist Auftragsvergabe)

- Sportanlagen (Planung und Sanierung - zumeist Auftragsvergabe)

- Grünanlagen - und davon hat es viele

- Stadtwald - städtische Forsten

- die Friedhöfe, das Krematorium

- die Kompostierungs-Anlage

 

- 330 Mitarbeiter - wichtige Mitarbeiter - Leute die tatsächlich die Arbeit machen

 

Damit die Politik über den techn. Beigeordneten Einfluss nehmen

kann ist der Beigeordnete im Vorstand des Wirtschafts-Betriebes.

 

Im Alltag redet der techn. Beigeordnete da nur selten aktiv mit - schaut

aber auch mal genauer auf die Qualität, die Termine und die Zahlen ...

 

Der Wirtschaftsbetrieb HA braucht hin und wieder Mittel für grössere Arbeiten

die der techn. Beigeordnete prüft und dann in Haushalt und Politik hineinträgt 

 

https://www.wbh-hagen.de/bau/ansprechpartner.html

 

Guten Tag Herr Hans-Joachim Bihs, Herr Michael Hegerding, Herr Michael Greive, Herr Jodehl,

Herr Sommer, Herr Fleischmann, 

Guten Tag an alle Mitarbeiter des Hagener Wirtschaftsbetriebes - RESPEKT - gute Leistungen !

 

 

 

Wirtschaftsbetrieb Hagen WBH – Anstalt des öffentlichen Rechts 
Eilper Straße 132-136
58091 Hagen
Tel.: +49 2331 3677 100
Fax.: +49 2331 3677 5999
E-Mail: wbh@wbh-hagen.ed

 

 

 

Wirtschaft braucht Ansiedlungsflächen - Die Stadt Hagen mit Ing. Goebel als strategischer Partner der Wirtschaft

 

 

 

Inhaltlich legt Ing. Goebel als techn. Beigeordneter der Stadt Hagen allergrössten Wert auf :

 

 

1. 50 % schnellere Bearbeitung von Bauanträgen. Die Verzögerungen schaden der Hagener Wirtschaft massiv

    Nicht alles auf die Gold-Waage legen - auch mal ein halbes Auge zudrücken - Leben und Leben lassen und

    keine nutzlosen Graben-Kämpfe mit Rechsanwälten - Die Stadt muss nicht immer gewinnen - die Stadt

    muss funktionieren - Das Gefühl von Sauberkeit, Freude und Möglichkeiten müssen Alle spüren können !

 

2. Überarbeitung des Flächen-Nutzungs-Planes um endlich wieder Gewerbeflächen bereit zu stellen (MUSS)

    Wir werden diese Gewerbeflächen finden - ich werde diese Gewerbeflächen finden - die allermeisten

    Gewerbe stinken nicht und sind nicht laut - Wir werden die Landschaft und den Naturschutz nicht auf-

    geben - ABER - wir werden Industriebrachen zurückgewinnen und wir viel mehr Firmen ansiedeln. MUSS

 

3. Sparsame, Bürger-freundliche, Wirtschafts-freundliche und angemessene Handlungen der Bauverwaltung

    Ein Bauvorhaben muss wichtig, dringend, notwendig und angemessen sein! Für Luxus und Verschwendung

    gibt es keine Mittel - Häufig begreifen sich Bürger und Verwaltung als Feinde aus alten Erfahrungen. Ich

    werde persönlich gerne alles prüfen unterschreiben was strittig ist und hilft diese Fronten abzubauen ... 

 

 

... wir können in Hagen eine Sonder-Konjunktur von 8-10 % allein aus diesen 3 Punkten MACHEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entscheiden Sie, ob Volker Goebel der schlechtere - oder bessere Stadt-Baurat ist ?

 

Schauen sie sich mal die letzten 3 Plansätze aus 2. Halbjahr 2018 von

Volker Goebel an. - Kann das der richtige Stadtbaurat für Hagen sein ?

 

Hoffentlich bewirbt sich auch Herr M. Hegerding ? Ws gibt sicher gute Leute

in der Bauverwaltung, die das Bindeglied zwischen Rat und Bauverwaltung

sein können. - Es soll aber bitte jemand sein der Hagen wirklich gut kennt.

 

 

 

 

sehr profitables Immobilien-Geschäft in der Schweiz - ab 17 Mio. SFr Allein-Eigentümerschaft möglich - Sicheres Rendite-Objekt AAA - Verkaufswert ca. 36 Mio. SFr
Bauantrags-Zng_MFH Dorfkern_Final_Dez_20[...]
PDF-Dokument [24.7 MB]
Baugenehmigung bereits in Kürze vorhanden - Sehr gute Rendite Immobilie mit Seeblick - 50 % Investor erhält 5 Wohnungen
Ausführungs-Planung MFH Uttwill (4).pdf
PDF-Dokument [7.3 MB]
Bereits im Bau - Aber immer noch 1 Geschoss Gewerbefläche EG oder OG in der Schweiz zu haben ... Seeblick
Plansatz_Haus F Neu_pdf_01.11.2018.pdf
PDF-Dokument [5.8 MB]

 

 

 

 

Richtig ist das V. Goebel Dipl.-Ing. sehr viele schöne Gebäude gezeichnet und geplant hat.

Aber eben auch viele Tunnel, Brücken, Schwimmstege, Strassen, Autobahn-Abfahrten und

Endlager und Überdachungen und Gewerbegebiete - was immer gerade notwendig war ...

 

Politisch mache ich Kommunal-, Landes-, Bundes-, Europa- und Weltebene - seit Jahren.

Mich interessiert nicht so sehr das Formale - eher der harte Kern der echten Probleme ...

Man muss nicht für alles Geld & Zeit ausgeben - Bitte nur für das Dringend Notwendige !!! 

 

Die Summe der Planungs-Erfahrung und die Herkunft aus Hagen ergibt die Qualifikation.