Neubau Hauptgebäude Universität Bonn ?

 

 

 

 

Durch den "überraschenden Wegfall des Hauptgebäudes" (gemietetes Schloss, bricht baulich

 

zusammen) ist die Uni Bonn in Raum-Not - Deshalb ist die Neubau Planung zeitlich dringend.

 

 

Wenn Elon Musk in 2 Jahren ein großes Automobil-Werk in Deutschland bauen kann,

 

dann kann Arch. Goebel auch in 2 Jahren ein Hauptgebäude für die Uni Bonn bauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/Hauptgebaude-Uni-Sanierung-100.html - - - lesen Sie das !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das neue Hauptgebäude wird "Ähnlichkeiten" mit dem Pharma Business Center in Luzern haben.

 

Pharma Business Center war 168 x 131 Meter - Hauptgebäude Universität wird 200 x 100 Meter.

 

Schauen Sie Pharma Business Center an - und Sie erhalten eine Idee vom neuen Hauptgebäude.

 

 

 

 

 

 

Der Entwurf passt aus folgenden Gründen jetzt schon zur Aufgabe Hauptgebäude Uni Bonn weil :

 

 

- Die Bauform mit dem Innenhof - Gebäude sind max. 14 Meter breit wegen Tageslicht-Einfall

 

- Hauptgebäude mit Innenhöfen entspricht schon weitgehend der städtebaulichen Planung

 

- Der Entwurf hat 2 Raumhöhen - Die Büro-Raumhöhe und die Saal-Raumhöhe - Notwendig !

 

- Der Entwurf hat ein bewohnbares Dachgeschoss - endlich bezahlbare Studenten-Wohnungen

 

- Der Entwurf hat Parkplätze in einer Tiefgarage - irgendwo müssen verbleibende Autos hin

 

- Der Entwurf ermöglicht universitäres Arbeiten - Hauptgebäude - nicht nur Insel-Gebäude

 

- Der Entwurf besteht aus vielen "Gleichteilen" und kann in kürzester Zeit gebaut werden ...

 

 

take a look - and anticipate what will come ...

 

 

 

 

 

 

 

In den Jahren seit 2018 hatte der Plan-Verfasser einige Gelegenheiten über den Entwurf 

 

nachzudenken - die Gangbreite von 1,60 Meter kann nur für: die Wirtschaft und Schweiz

 

gelten - für die Uni braucht es ca. 3,60 Meter Gangbreite. Die Stützen zu den Innenhöfen

 

sind noch zu knapp bemessen sagt der Schweizer Statiker. Aber grundsätzlich ist der Ent-

 

wurf gern gesehen - allerdings musste man warten bis jemand ca. 75.000 qm Fläche ge-

 

braucht hat - das kommt eben auch nicht alle Tage vor. - Mit freundlichen Grüssen - VG

 

 

 

 

Wussten Sie das die Fern-Universität Hagen mit 70.000 Studenten die grösste Universität

 

in Deutschland ist ? - Von hier aus wird Bildung für die deutschsprachige Welt gemacht ... 

 

 

 

 

Nach eigenen Angaben hat die Uni Bonn 341 ! Gebäude - möglicherweise macht eine Zu-

 

sammenfassung in einer Groß-Form Sinn ! Dann kann man die ältesten Gebäude ausser

 

Dienst nehmen. - Das eine Excellenz-Uni mit 35.000 Studierenden erst dann wach wird,

 

wenn Ihr das Hauptgebäude zusammenbricht, ist allerdings schon etwas merkwürdig !!

 

 

 

Warum fünf nach zwölf, kurz bevor das letzte grosse Grundstück zergliedert ist, kurz be-

 

vor die Raumnot epische Dimensionen annimmt, jemanden anzuschreiben der Architektur

 

plant bleibt unverständlich. - Der Zustand des alten Hauptgebäudes war doch lange be-

 

kannt ! Und jetzt erwartet Ihr ein Wunder ? - Ein Gebäude das aus dem Boden springt ?

 

 

 

Die Öffentliche Hand ist an ein Vergabe-Recht gebunden, muss durch die Mühlen der Bü-

 

rokratie - Ein XXL Gebäude ohne Architektur-Wettbewerb sofort baulich beginnen ? Wie

 

soll das gehen - Wie soll der Planer 5 Jahre zu spät wieder aufholen. China könnte das,

 

Elon Musk könnte das, die Nazis könnten das, aber Abt. 4.5 und BLB können das nicht !

 

Habt Ihr schon mal was von EU weiter Ausschreibung und Vergabe-Richtlinien gehört ? 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild oben - so sieht der Entwurf für das Grundstück in Luzern aus

 

 

 

 

Vor-Skizze um in die Nähe der Proportionen zu kommen

 

 

 

 

Bild unten - so, oder so ähnlich kann der Entwurf auf dem Grundstück in Bonn aussehen

 

 

 

 

 

 

 

nach Steckung und Stauchung entsteht erstaunlicherweise eine harmonische Struktur

 

 

Die Innenhöfe sind jetzt (nahezu) quadratisch - und das Quadrat fasziniert uns ja immer

 

Der Grundriss wirkt göttlich bewusst, weil doppel-achsig symetrisch - auch faszinierend

 

 

Lediglich die "Gebäude-Streifen-Breite" ist nun nicht mehr gleichmässig bei 13 Meter !

 

In der langen Achse ist der Gebäudestreifen etwas dicker - in der kurzen Achse schmaler

 

Eine Qualität ? - der Nutzer erhält eine subtile Orientierungs-Hilfe im orthogonalen Raum

 

 

Das ist eine allererste, feine Proportionen-Skizze, über die man nun nachdenken kann.

 

Es kommt darauf an welche Räume die Universität braucht. Stellungnahe erforderlich.

 

Die Voraussetzung für eine Stellungnahme ist eine CAD Zeichnung mit Flächen Angaben.

 

Aber in der Skizze erkennen Sie schon, dass alle wünschbaren Raumgrössen möglich sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

high resolution .pdf only for clients that pay

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drohnen-Foto Campus Uni Bonn während der letzten Bauphase die stattgefunden hat

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Rheinische_Friedrich-Wilhelms-Universit%C3%A4t_Bonn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4 x 3 Vorlesungs-Räume mit über 300 qm in der Mitte - Seminar-Räume beidseitig davon - und aussen dann Büros

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abbruch der Gebäude-Entwicklung - die Uni Bonn ist schon dabei mittelfristige Ausweich-Quartiere zu mieten

 

 

 

https://honnef-heute.de/uni-bonn-wichtige-ausweichquartiere-fuer-das-hauptgebaeude-gefunden/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das mieten von ca. 31.000 qm ist ungefähr genauso teuer wie 75.000 qm im Eigentum.

 

 

So richtig gut rechnen können die da nicht an der Uni Bonn - Und das man ein 50 ger

 

Jahre "Schloss" ab 2010 renovieren muss, war auch schon 10 Jahre bekannt. - Is egal,

 

das zahlt eh alles der Steuerzahler NRW.

 

 

 

 

 

 

Jahr Mieten

14 EUR / qm

x 12 Monate

Bauen / Eigentum

Baugeld +

Zinsen 2 %

Sonstiges
        Annuitätsdarlehensraten über 30 Jahre
           
1 22.000 qm 3.696.000 EUR   8.579.788 EUR  
2 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR   8.579.788 EUR  
3 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 37.500 qm 8.579.788 EUR  
4 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
5 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
6 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
7 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
8 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
9 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
10 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
11 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
12 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
13 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
14 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
15 22.000 + 9000 qm 5.208.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
16 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
17 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
18 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
19 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
20 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
21 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
22 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
23 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
24 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
25 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
26 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
27 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
28 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
29 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
30 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm 8.579.788 EUR  
31 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
32 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
33 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
34 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
35 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
36 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
37 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
38 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
39 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
40 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
41 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
42 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
43 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
44 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
45 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
46 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
47 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
48 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
49 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
50 29.000 qm 4.872.000 EUR 75.000 qm -  
           
Summe   247.128.000 EUR   257.393.640 EUR  
           

 

 

 

 

 

 

Das mieten von ca. 31.000 qm ist ungefähr genauso teuer wie 75.000 qm im Eigentum.

 

 

 

So richtig gut rechnen können die da nicht an der Uni Bonn - Und das man ein 50 ger

 

Jahre "Schloss" ab 2010 renovieren muss, war auch schon 10 Jahre bekannt. - Is egal,

 

das zahlt eh alles der Steuerzahler NRW.

 

 

 

 

Das Kauf-Gebäude auf eigenem Land gehört dann der Uni. Mietern gehört leider nichts.

 

Das Kauf-Gebäude ist ein Neubau für die Zwecke einer Universität. Alles daran in NEU.

 

Die Miet-Gebäude sind Gebraucht-Immobilien aus den 50 ger, 70 ger und 90 ger Jahren.

 

 

 

 

Jetzt fragen Sie sich natürlich warum 75.000 qm ? wenn doch nur 30.000 qm konkret in

 

der Situation benötigt werden. Um eine Trendwende zu leisten ! Von den 341 Gebäuden

 

der Uni Bonn sind viele in den nächsten Jahren zur Renovation oder zum Abbruch fällig.

 

Um diese fragmentierte Uni wieder zusammenzufassen und um ein identitäts-stiftendes

 

Hauptgebäude zu haben. Den naturwissenschaftlichen Campus stärken.

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

 

Name der Universität Kosten pro Jahr Anzahl Studenten Kosten pro Student/in
  nur Staats-Anteil    
       
       
Excellenz-Universität Bonn 552 Mio EUR 35.000 15.771 EUR
       
Technische Universität München 784 Mio. EUR 41.768 18.770 EUR
       
Universität Duisburg Essen 547 Mio. EUR 43.029 12.712 EUR
       
Ruhr Universität Bochum 615 Mio. EUR 43.166 14.247 EUR
       
Universität Hamburg 454 Mio. EUR 43.059 10.543 EUR
       
Universität Münster 637 Mio. EUR 45.022 14.149 EUR
       
Universität Frankfurt 666 Mio. EUR 45.604 14.603 EUR
       
Technische Hochschule Aachen 645 MIo. EUR 45.944 14.039 EUR
       
Universität München 802 Mio. EUR 52.425 15.298 EUR
       
Universität Köln 544 Mio EUR 54.105 10.376 EUR
       
Fern-Universität Hagen 99 Mio. EUR 67.873 1.458 EUR
       
       
       

 

 

 

 

 

 

Die Uni Bonn ist mit Ihren 341 Gebäuden vergleichsweise teuer pro Student !?

 

 

Im Mittel aus "5 Präsenz-Universitäten" kostet ein NRW Student 13.105 EUR / Jahr

 

Die Uni Bonn braucht aber pro Student 15.771 EUR / Jahr! (also ca. 20 % zu teuer)

 

Die können nicht gut wirtschaften in Bonn. Studiengang für Ökonomie einrichten ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Excellenz-Universität Bonn hat 7 Fakultäten : 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutschland braucht die MINT Fächer : MathematikInformatikNaturwissenschaft und Technik.

 

 

 

 

Deutschland hat bereits eine Juristen-Schwemme - und die Theologen und Philosophen sind für

 

den Arbeitsmarkt, und die Entwicklung eines Industrie-Landes wohl eher NICHT von Bedeutung.

 

Eine Universität die 1786 gegründet wurde, sollte sich besser strukturieren für die Jahre ab 2022

 

 

 

 

 

Wenn NRW mal sparen muss, wird man die Uni in Bonn wohl als Erstes zumachen !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Büro-Adresse Belderberg 6, der Abteilung 4.5 Bau im 4. OG sieht auch überaus verlockend aus :

 

 

Die Email-Adressen aller Ansprechpartner enden auf : @verwaltung.uni-bonn.de

 

Ich habe Architektur/Hochbau studiert - Ich habe nie Verwaltung studiert - hmm

 

 

Auf der Website sind 4 + 12 +2 Personen genannt - Im Organigramm fehlen aber

 

3 dieser Personen, und 3 Stellen sind mit N.N. bezeichnet. - Warum gingen die ?

 

 

Wieso stehen da nur Namen ? Da müsste doch Dipl.-Ing. Architektur oder M.Sc.

 

zu lesen sein ? Wie viele Mitarbeiter der Abteilung haben bauen auch gelernt ?

 

 

Eigentlich wären ja Techniker und Meister mit Lieferwagen für eine Reparatur-

 

Abteilung die richtige Wahl. Mit einem Standort in einem Gewerbegebiet, wo

 

es eine beheizbare Werk-und Lagerhalle gibt. Nur 4 Architekten, aber 12 Hand-

 

werker. Ein Schlosser, ein Tischler, ein Dachdecker, ein Maurer, ein Trockenbauer,

 

zwei Elektriker, ein Fliesenleger, ein Sanitär-Mann, ein Maler, ein Fensterbauer,

 

etc. Dann könnte man die Reparatur-Aufgaben direkt und ohne viel telefonieren

 

und Papierkram anpacken und für die Uni erledigen. Es gibt kein akademisches

 

Bauen. - Bauen ist letztendlich immer etwas das man tatsächlich tun muss.

 

 

 

2 Leitende, 2 Sekretariats-Kräfte, 12 Mitarbeiter, 2 Brandschutz Ansprechpartner.

 

Das hat die Dimension eines mittleren Architektur-Büros, das 4-5 Gebäude in der

 

Sanierung oder im Neubau im Jahresmittel betreuen kann. - Eine kleine Einheit.

 

 

Da sind 561 Professoren die Räume für Ihre Vorlesungen, Seminare und Veranstal-

 

staltungen buchen wollen - und da ist diese ConjectFM Raum-Buchungs-Software.

 

Ob in Conject auch Pläne sind, WO diese Räume zu finden sind, und schematische

 

Grundrisse und Informationen welche technische Ausstattung diese Räume haben ?

 

Die Bauabteilung muss jeden Raum vor einer Renovation oder Reparatur in Conject

 

sperren, und nach Fertigstellung der baulichen Arbeiten, und Reinigung, wieder in

 

Conject FM freigeben. - Anders lassen sich die Uni-Räume wohl nicht organisieren.

 

https://www.mags.nrw/arbeitsstaettenverordnung

 

 

 

 

 

 

Für die Studenten ist es auch eine Herausforderung in 341 Gebäuden über die Stadt verteilt

 

den Raum zu finden, wo die Veranstaltung stattfindet, die zum Studium gehört, ohne Inter-

 

net und Google maps sind Sie chancenlos - versuchen Sie selbst mal einen Raum zu finden :

 

https://www.uni-bonn.de/de/studium/organisation-des-studiums/campus/hoersaele

 

Schematische Grundrisse der Uni-Gebäude und Saal-Pläne würde die Suche erleichtern.

 

 

 

 

 

 

Als ich selbst Student war, habe ich mich immer gewundert, warum die Professoren

 

Räume buchen, die dann nur zu 30 % gefüllt waren. Dann heizt man ja 70 % für nix !

 

Aber ohne Grundrisse und Sitzplatz-Angaben geht der Professor eher auf sicher ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So, und jetzt simuliere ich mal einen typischen Arbeitstag in der Bau-Abteilung 4.5

 

Achtung, das sind Annahmen aus 40 Jahren Berufs-Erfahrung mit Behörden-Stellen.

 

 

Bei allen Bauvorhaben die über einen neuen Boden-Belag, ein Ersatz-Fenster, eine

 

neue Tür oder neue Schlösser hinausgehen wird die BLB mit im Boot sein. Der Bau-

 

und Liegenschafts-Betrieb NRW hat seinen Sitz in Düsseldorf - leider nicht in Bonn.

 

Also wird das Bau- und Liegenschafts-Betriebs-Gesetz immer auf dem Tisch liegen.

 

 

Welches Wissen hat die Bauabteilung 4.5 über die 341 Stück Gebäude der Uni Bonn ?

 

Möglicherweise eine (oder mehrere Akten) pro Gebäude, alte Papier-Pläne, aus der

 

Entstehungs-Zeit dieser Gebäude, möglicherweise alte AutoCAD Dateien mit Grund-

 

rissen - alles etwas ungepflegt und schwer aufzufinden, und dann zeigen die einen

 

veralten Stand - und schon trifft man falsche Annahmen und schreibt Unsinn aus ...

 

 

Ich weigere mich kategorisch überhaupt in AutoCAD zu arbeiten - die Software war

 

vor 25 Jahren mein Einstieg ins CAD zeichnen - Aber ich zeichne tatsächlich seit 23

 

Jahren in ArchiCAD - und ArchiCAD hat sich gut entwickelt. Ich würde für kein Geld

 

der Welt wieder in die anachronistische AutoCAD Welt zurückgehen. Nein, Niemals.

 

AutoCAD war von Elektro-Ingenieuren für Elektro-Ingenieure - ArchiCAD war immer

 

eine Architektur CAAD Software - von Anfang an in 2D/3D - nie wieder Steinzeit !!!

 

ArchiCAD kaufen - Autocad Dateien in ArchiCAD einlesen und schön weiterarbeiten.

 

 

Ich habe jetzt 2 Stunden gearbeitet, jetzt hole ich mir einen Kaffee, zünde mir eine

 

Zigarette an, und stelle mich 5 Minuten in die Sonne ! - Scheisse, der Laden hat gar

 

keinen Balkon ! - muss ich dann runter auf die Strasse, den Kaffee vom 4 OG bis ins

 

EG in der Hand transportieren, und draussen rempelt mich ein Passant an. Was für

 

ein Arbeitsort - kack-braune trübe Fenster, eine Einrichtung vom Trödel, überall nur

 

Akten und Staub, uralte Computer, speckige Stühle und keinen Balkon der Sonne hat.

 

Kein Wunder das hier nur Verwaltungs-Vogonen arbeiten, und alle Anderen längst die

 

Flucht ergriffen haben. Und ich soll hier noch 10 Jahre tätig sein ? - Wohl eher nicht.

 

 

Das Dach von Gebäude xyz leckt - einige hundert Bücher sind schon durchnässt - ich

 

rufe bei Dachdecker-Firmen an - 3 von 5 wollen gar nicht mehr für die Uni arbeiten,

 

die haben Ihre Erfahrungen aus der Vergangenheit - eine junges Unternehmen in 80

 

km Entfernung gibt mir einen Besichtigungs-Termin in 3 Wochen - deren Mannschaft

 

ist aber für 2 Monate ausgebucht. Ich nehme trotzdem an, weil besser als gar nichts. 

 

Ich bitte den Hausmeister ein Hilfsgerüst auszuleihen und Wannen aufzustellen. Das

 

will er nicht - Er will nicht am Samstag abend wegen Regen ins Gebäude um Wannen

 

auszuleeren. Ich entscheide mich für einen Ortstermin. Leider hat unser Büro keine

 

eigenen Fahrzeuge und ich muss mit einem alten Elektro-Fahrrad los. Auf halber Strecke

 

fängt es an zu regnen, völlig durchnässt komme ich am Gebäude an, der Hausmeister ist

 

nicht mehr da und meine Ersatz-Schlüssel passen nur zu 2 von 3 Türen. Von aussen ist zu

 

erkennen, dass ein großer abgebrochener Ast in das Dach gefallen ist. Ich mache 1 Foto.

 

Auf dem Rückweg nimmt mir ein Golf die Vorfahrt, 1.000 EUR Brille kaputt, Ohr halb ab-

 

gerissen, Hände und Knöchel blutig - Krankenhaus - 4 Tage Heimkrank, die Versicherung

 

sagt Brillen werden nur bis 250 EUR ersetzt - ich könne auch keine Rechnung vorlegen ...

 

Niemand hat sich um den Wasserschaden gekümmert, mittlerweile ist der Holz-Boden in

 

2 Etagen un-rettbar aufgequollen, und einige Professoren haben wütend angerufen ...

 

 

Um eine Bauleistung zu erhalten, muss ich die ausschreiben, endlose, seelenlose Listen

 

die einer formalen Struktur folgen, hat in den Architektur-Büros immer ein älterer Herr

 

gemacht der das fast auswendig konnte. - Aber weil nicht gezeichnet wird, geht das in

 

aller Regel irgendwie schief, deshalb hat man heutzutage Hundertschaften von Projekt-

 

leitern und Bauleitern die den entstandenen Bockmist irgendwie mit Telefonaten wieder

 

gerade ziehen sollen. - Was wurde aus der freihändigen Vergabe der 70 ger Jahre als der

 

Rubel noch rollte, als es noch voran ging. Als wir uns noch nicht mit Bergen von Papieren

 

von der eigentlichen Arbeit abgehalten haben. - Als der Schorschi zu dreist wurde haben

 

wir Ihn gegen Heizi ausgetauscht, und es ging weiter. Damals galt Vertrauen noch etwas.

 

Zumindest ein paar Jahre ging das immer gut mit "Hof-Lieferanten".

 

 

 

Will ich in Zukunft so arbeiten - habe ich dafür Architektur studiert ? Der Anrufbeant-

 

worter ist voll, das Email-Postfach ist voll - man hatte mir 21 Gebäude zugeteilt und

 

nach einer Woche Unfall-Ausfall habe ich Einbruchs-Vandalismus, kaputte Türen, ge-

 

borstene Fenster, Risse in den Wänden, 2 verstorbene Ölheiz-Kessel, Fliesen-Stolper-

 

Fallen, verstopfte Toiletten, Graffiti, und immer noch diesen Wasserschaden. Ich bin

 

auf der Suche nach einem Bauhandwerks-Unternehmen zu dem ich meine Post, meine

 

Emails und Telefonate hin umleiten kann. - Ich selbst bin auf dem Weg zum Flughafen.

 

Auf nach Züri, - in der Schweiz habe ich einen guten Bekannten der einen Neubau für

 

seine kleine Pharma-Firma geplant haben will ! -  David hat eine 2 te Wohnung direkt 

 

neben seinem Wohn-Büro, und wir schauen nach der Arbeit abends auf den Vierwald-

 

stätter See. - Wenn der Staat bauen könnte wüssten wir das - darauf einen Prosecco.

 

 

 

Wen kenne ich eigentlich von der Uni Bonn ? - Da ist Frau Prof. Dr. B. Reichert, die

 

Vorsitzende der ESK, der Entsorgungs-Kommission, dieser Kommission, die in Sachen

 

Endlager beraten soll, aber eigentlich noch nie irgend etwas ernst zu nehmendes in

 

Sachen Endlager gemacht hat. - Na Bravo ! - Ich wünschte ich hätte auch nur eine

 

einzige gute Erfahrung mit der Uni Bonn. Na ja, neulich am Rheinufer war es sonnig.

 

 

 

 

Was mir von Anfang an gefehlt hat : Die direkte Ansprache durch eine charismatische

 

Chef-Persönlichkeit - die auch die Chancen aufzeigt, die mit dem Job verbunden sind.

 

Das da Menschen sind, Kollegen. Aber wenn man nach Bildern zu den Namen im Organi-

 

gram sucht, findet man fast kein Gesicht, so als ob die Leute sich verstecken, niemals

 

in der Öffentlichkeit handeln, und sich verstecken, als ob es Ihnen peinlich wäre in der

 

Verwaltung zu arbeiten. Bei einem Architektur-Büro sieht man immer alle Gesichter auf

 

der Website, man stellt sich Gespräche vor, schaut schon mal nach Personen mit denen

 

man arbeiten könnte. Aber bei Abt. 4.5. Nichts, kein Gesicht, keine Eigenschaft. Nichts.

 

 

Es braucht Architekten, - nur DIE verstehen ganze Gebäude und alle Gewerke. Ich habe

 

gerade eine 11.300 qm Sanierung von 2,5 Jahren geleistet. Handwerker kennen oft nur

 

Ihr eigenes Gewerk, besonders junge Handwerker erfordern viel Koordinierungs-Aufwand.

 

Es war eine Baustelle, wo nur der teilweise anwesende Handwerker-Chef Deutsch spricht.

 

Immerhin konnte ich selbst freihändig vergeben und unterschreiben. Und ich hatte eigene

 

Handwerker, 30 Mann - und trotzdem war es eine Herausforderung, und sehr anstrengend.

 

Ich versuche mir gerade vorzustellen wie das gewesen wäre ohne eigene Handwerker, und

 

ohne Vertrags-Freiheit, und eigene Unterschriftsgewalt, wie es in der Wirtschaft üblich ist.

 

Mit Ausschreibungen, mit viel lesen, viel WARTEN, und dann jede Menge Missverständisse.

 

Die Freigabe der Feuerwehr und die Baugenehmigung kamen nachdem 30 % des Gebäudes

 

schon wieder bezogen waren. - Irgendwie war ich die ganze Bauzeit mit einem Bein schon

 

im Gefängnis. Es hat seine Gründe dass ich Bauen im Bestand nicht in den Lebenslauf auf-

 

genommen habe. - Später, während einer Fahrrad-Tour mit den Eltern habe ich Ihnen das

 

Gebäude mal gezeigt, die Eltern waren erstaunt !, und nur schwer davon zu überzeugen,

 

dass es eine Sanierung war und kein Neubau. Immerhin hatte ich einen gut beschrifteten

 

SUV als Firmenwagen, und ArchiCAD, und ein Büro mit Sekretärin, und 12 Mio. € Baugeld

 

und einen Chef, der selbst oft mit auf die Baustelle kam, es war schliesslich sein Geld

 

das wir da verbauten. - Und trotzdem, Dixi Klo, ständig dreckige Schuhe und mehrere

 

heftige Erkältungen. Bauleitung ist immer ein Teil der Architektur, aber wer will schon

 

jeden Tag Bauleitung machen ? Ich habe Architektur studiert um Gebäude zu planen ...

 

 

Wahrscheinlich verbringt die Bauabteilung 4.5 ca. 70 % Ihrer Zeit mit Ausschreibungen.

ca. 20 % mit Orts-Begehungen und Schadens-Aufnahmen, ca. 9,9 % mit anderen Verwal-

tungsaufgaben wie ConjectFM und nur 0,1 % mit echter zeichnerischer CAAD Planung.

 

In jedem Architektur-Büro sind es 70 % zeichnerische CAAD Planung, 15 % Orts-Termine,

15 % Verwaltungs-Auschreibungs-Aufgaben. Und die machen auch Sanierung und Neubau.

 

Weil bei Staat niemand mehr zeichnen kann, sind schon die Wettbewerbs-Auslobungen

voller Fehler, und streben oft falsche Ziele an, weil niemand jemals auch nur eine Vor-

Skizze zur Klärung genereller Fragen angefertigt hat. - Da beginnt das RIESEN-PROBLEM. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werfen wir mal einen erneuten Blick auf den häufigsten Projektpartner der Uni Bonn den BLB NRW

 

 

Der Bau- und Liegenschafts-Betrieb des Landes Nordrhein-Westfalen - mit Niederlassung in Köln

 

 

hat eine Bilanzsumme von 10 Mrd. EUR

 

hat Miet-Einnahmen von 1,8 Mrd. EUR

 

und Schulden in Höhe von 7 Mrd. EUR !

 

 

und 144 EUR Bargeld in der Kasse

 

wenn der Strom ausfällt, können die noch ein Bonbon pro Mitarbeiter kaufen

 

 

in allen 50 Stellenangeboten kommt das Wort CAD Programm gar nicht vor !

 

Auch diese Ex-Ingenieure können nicht mal das Haus vom Nikolaus zeichnen.

 

 

schauen Sie sich mal selbst die Jahresbilanzen 2018 / 2019 in 2022 an : 

 

 

 

 

jahresabschluss-blb-nrw-2018.pdf
PDF-Dokument [5.6 MB]
jahresabschluss-blb-nrw-2019.pdf
PDF-Dokument [4.7 MB]
energiebericht_nrw.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]

Ausgeschrieben werden Bau-, Liefer- und Dienstleistungen:

  • Lieferaufträge sind Verträge zur Beschaffung von Waren. Als Vertragsformen kommen u.a. Kauf, Ratenkauf, Leasing, Miete und Pacht in Frage. Die Waren können körperlich (z.B. Fahrzeug) oder unkörperlich (z.B. Strom, Gas) sein.
  •  
  • Zu einem Bauauftrag gehören Leistungen jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instandgehalten, geändert oder beseitigt wird. Beispiele sind der Neubau eines Hauses, die Installation von Anlagen wie Heizungsanlagen oder Elektroanlagen, die Lieferung und Herstellung von festen Einbauten, aber auch Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sowie Abriss- und Demontagearbeiten.
  •  
  • Zu den Dienstleistungsaufträgen zählen alle Aufträge, die keine Bau- oder Lieferaufträge sind, z.B. Gebäudereinigung, Wach- und Sicherheitsdienste, Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Internetdienste, Versicherungsdienste, Abfallentsorgung.

 

 

 

 

 

 

 

Für die Bauabteilung 4.5 der Uni Bonn sind hier die Wertgrenzen für reine BAU-AUFTRÄGE gelistet :

 

 

Bis 10.000 EUR Auftrags-Volumen kann die Bauabteilung der Uni Bonn "freihändig", also im eigenen Ermessen Aufträge vergeben. Bestellung eines Angebotes oder kurzer Bauvertrag auf 1-2 Seiten. Das reicht für eine neue Eingangs-Doppel-Tür oder ein kleine Sturm-Schaden-Reparatur an einem Dach.

 

 

 

Bis 50.000 EUR Auftrag-Volumen kann die Bauabteilung der Uni Bonn "unterschwellig" Bauaufträge vergeben. Also mit einer lokaler Ausschreibung, oder einer begrenzten lokalen Ausschreibung.

 

 

 

Bis 5.350.000 EUR kann die Bauabteilung der Uni Bonn mit einer nationalen Ausschreibung vergeben. Das dauert schon mal 6 bis 12 Monate. Ein listenhafter Papierweg der oft zu Missverständnissen führt.

 

 

Ab 5.350.000 EUR muss die Bauabteilung der Uni Bonn oder das BLB eine EU weite Ausschreibung machen. Das dauert mindestens 12 Monate, und manchmal kommen dann Portugisen angefahren.

 

 

Diese Kurz-Darstellung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit, weil das Ver-

gabe-Recht sich zu einem Dschungel entwickelt hat. - Sie müssen Ihren Einzelfall immer prüfen.

Ziehen Sie einen Fach-Anwalt oder Firmen-Justiziar hinzu, wenn Sie wirklich sicher sein wollen.

 

 

 

 

Das neue Hauptgebäude der Uni Bonn kostet ca. 200 Mio. EUR - und wenn die Polen die Ausschrei-

bung gewinnen dann kommen eben die Polen nach Bonn gefahren und bauen.
 

 

 

Grundsätzlich sagt ein Plan, eine technische Zeichnung mehr als 1.000 Worte. Aber heutzutage gibt

es in den Behörden fast niemand mehr der eine technische Zeichung anfertigen kann. Tausende von

Ingenieure beim Staat, die ohne CAAD da sitzen, und versuchen, mit vielen Worten auf Hunderten

von Seiten zu "beschreiben", "was eine gut beschriftete technische Zeichnung auf einem Blatt kann".

 

 

 

 

 

 

 

Schwellenwerte 2020-2022_0.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]
2020 GWB.pdf
PDF-Dokument [409.7 KB]
VgV.pdf
PDF-Dokument [194.4 KB]
vob_a_ausgabe_2019.pdf
PDF-Dokument [3.1 MB]
vob_a_ausgabe_2019.pdf
PDF-Dokument [3.1 MB]
23
MRZ.2021

Land Nordrhein-Westfalen ändert Wertgrenzen zur Vergabe von Lieferungen und Dienstleistungen

von 

Landeszeichen NRWZur Beschleunigung von Investitionen hat das Land Nordrhein-Westfalen die vergaberechtlichen Wertgrenzen für die Beschaffung von Leistungen zeitlich befristet erhöht. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sollen so eingedämmt werden. Die neuen Wertgrenzen wurden im Runderlass vom 16.02.2021 (MBl. NRW. 2021 Ausgabe 8 S. 81) veröffentlicht und sind am 20.03.2021 in Kraft getreten; sie gelten vorerst bis zum 31.12.2021. Aufgrund ihrer zeitlichen Befristung werden die Regelungen nicht in das Vergabehandbuch des Landes NRW aufgenommen.

Die Grundsätze des Wettbewerbs, der Transparenz sowie der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit bleiben – wie auch in anderen Bundesländern üblich – von den Änderungen unberührt. Bei Vergabeverfahren ohne Teilnahmewettbewerb und beim Direktauftrag soll auf einen Bewerberwechsel und auf eine Auftragsstreuung geachtet werden. § 20 des Korruptionsbekämpfungsgesetzes bleibt ebenfalls unberührt; bei Direktaufträgen über 500 Euro ohne Umsatzsteuer ist daher auch weiterhin das Vier-Augen-Prinzip zu beachten.

 

Übersicht Wertgrenzen Lieferungen und Dienstleistungen

(ohne freiberufliche Leistungen), Stand 20.03.2021

Geschätzter Auftragswert ohne Umsatzsteuer Hinweise
≤ 15.000 Euro Es kann ein Direktauftrag nach § 14 UVgO durchgeführt werden.
Es ist im Einzelfall zu prüfen, ob auch bei dem Direktauftrag die Eigenerklärung nach § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz (Formular 522) und/oder die Vertragsbedingungen des Landes NRW-Kurzfassung (Formular 512a) verwendet werden sollen.
> 15.000 Euro ≤ 100.000 Euro Beauftragungen sind grundsätzlich im Wege der Verhandlungsvergabe oder der Beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb zulässig.
In den Fällen der Verhandlungsvergabe und Beschränkten Ausschreibung jeweils ohne Teilnahmewettbewerb ist ab 25.000 Euro grundsätzlich die Binnenmarktrelevanz zu prüfen.
> 15.000 Euro Bieter haben die Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formular 521) vorzulegen.
> 15.000 Euro ≤ 25.000 Euro Bei Verhandlungsvergaben sind die Vertragsbedingungen des Landes NRW-Kurzfassung (Formular 512a) beizufügen.
Dies gilt auch für Direktvergaben bis zum EU-Schwellenwert.
> 15.000 Euro < 30.000 Euro Bieter haben die Eigenerklärung (Formular 522) nach § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz (MiLoG) abzugeben.
> 25.000 Euro Den Vergabeunterlagen sind die Besonderen Vertragsbedingungen zum TVgG NRW (Formular 513) beizufügen.
Den Vergabeunterlagen (mit Ausnahme bei den Direktvergaben) sind grundsätzlich die Vertragsbedingungen des Landes NRW-Langfassung (Formular 512) beizufügen.
≥ 30.000 Euro Der Auftraggeber fordert für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, vor der Zuschlagserteilung eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach § 150a der Gewerbeordnung an. Die Eigenerklärung MiLoG (Formular 522) ist ab diesem Auftragswert nicht zusätzlich anzufordern.
> 100.000 Euro Auftraggeber können zwischen der Öffentlichen Ausschreibung oder Beschränkten Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb wählen. Auch unterhalb der Wertgrenze von 100.000 Euro können diese Verfahrensarten durchgeführt werden.
≥ 214.000 Euro Auftraggeber haben grundsätzlich eine Europaweite Ausschreibung durchzuführen.
≥ 750.000 Euro Abweichender Schwellenwert für Aufträge über soziale und andere besondere Dienstleistungen nach § 130 GWB
Beachte Besonderheit:
Abweichend von § 49 Abs. 1 UVgO kann bei der Vergabe von sozialen und besonderen Dienstleistungen bis zu einem Auftragswert i. H. v. 250.000 Euro auch die Beschränkte Ausschreibung und Verhandlungsvergabe jeweils ohne Teilnahmewettbewerb gewählt werden.

Hinweise für Nutzer von vergabe.NRW

Bei den vorgenannten Regelungen handelt es sich im Wesentlichen um Kann-Vorgaben für die Landesverwaltung. Soweit wir auf dieser Grundlage für Sie die Konfigurationen des Moduls Vergabemanagementsystem (VMS) in vergabe.NRW anpassen sollen, wenden Sie sich gerne an den für Sie zuständigen Projektleiter aus unserem Haus.

Weitere Informationen

Den vollständigen Runderlass im Ministerialblatt (MBl. NRW.) finden Sie unter folgendem Link

 

 

 

 

Die Bauabteilung 4.5 der Uni Bonn vergibt die Aufträge gar nicht direkt

 

sondern in-direkt (geprüft) über das Dezernat 5 Finanzen der Uni Bonn

 

https://www.uni-bonn.de/de/universitaet/organisation/universitaetsverwaltung/dezernat-5-finanzen/ausschreibungen

 

dadurch wird der Dienstweg noch länger - alles dauert länger

 

 

 

 

 

Hier ein vollständiger Auszug der baulichen Vergaben über 25.000 EUR :

 

 

Am 12.03.2021

 

Auftragsgegenstand: Fassadensanierung
Beauftragtes Unternehmen: Holzbau Meier, 56651 Niederdürenbach
Kontakt: Frau von Preuschen. Interne Vergabenummer: 4669990003
Verfahrensart: Freihändige Direktvergabe nach UVgO
 
Auftragsgegenstand: Dichtungsklappen (Montage)
Beauftragtes Unternehmen: AndersBeton, 2321 Meer/BE
Kontakt: Frau von Preuschen. Interne Vergabenummer: 4500004540
 

 

 
Am 08.04.2021

Verfahrensart: Verhandlungsgabe nach UVgO
Auftragsstand: Interimsprojektsteuerung Stufe I für dass Neubauprojekt Lehr- und Forschungsforum (LUF)
Beauftragtes Unternehmen: PD - Berater der öffentlichen Hand, 10117 Berlin
Kontakt: Herr Weber. Interne Vergabenummer: 4660012769
 
 
Am 26.04.2021
 
Verfahrensart: Verhandlungsgabe nach VOB/A
Auftragsstand: Ausschreibung 005-21 Labormöbel Prof. Hansen
Beauftragtes Unternehmen: Caspar & Co. Labora GmbH
Kontakt: Herr Weber. Interne Vergabenummer: 4660013017
 
 
Am 08.07.2021
 
Verfahrensart: öffentliche Ausschreibung nach HWFVO
Auftragsgegenstand: Instandhaltungsvertrag Gewächshaussteuerung Botanischer Garten
Beauftragtes Unternehmen: Kräss Concept GmbH, 32369 Rahden
Kontakt: Frau von Preuschen. Interne Vergabenummer: 4800000179
 
 
Am 24.06.2021

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe nach UVgO
Beschleunigung von Investitionen durch die Erhöhung vergaberechtlicher Wertgrenzen für die Beschaffung von Leistungen.
Runderlass des Ministeriums für Finanzen vom 16.02.2021
Planungsleistung f. freiberufl. Dienstleistungen
Auftragsgegenstand: Planungsleistungen 5. OG LIMES
Beauftragtes Unternehmen: Röttgen + Thöni Architekten PartGmb
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660013629
 
 
Am 02.07.2021

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe nach UVgO
Beschleunigung von Investitionen durch die Erhöhung vergaberechtlicher Wertgrenzen für die Beschaffung von Leistungen.
Runderlass des Ministeriums für Finanzen vom 16.02.2021
Auftragsgegenstand: Brandschutztüren
Beauftragtes Unternehmen: van Broek GmbH
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660013726
 
 
Am 23.07.2021

Verfahrensart: Vergabeverfahren 014-21
Auftragsgegenstand: Rechtsberatungen u. evt. Vertretung in Rechtsstreitigkeiten in lfd. Bauvergabeverfahren
Beauftragtes Unternehmen: CBH Rechtsanwälte
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660014039
 
 
 
Am 04.08.2021

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe nach UVgO
Beschleunigung von Investitionen durch die Erhöhung vergaberechtlicher Wertgrenzen für die Beschaffung von Leistungen.
Runderlass des Ministeriums für Finanzen vom 16.02.2021
Planungsleistung f. freiberufl. Dienstleistungen
Auftragsgegenstand: Zusätzliche Leistungen zum Vertrag zur Neustrukturierung des Hauptgebäudes - Konkretisierung Nutzerbedarf
Beauftragtes Unternehmen: Zarinfar GmbH
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660014138
 
 
Am 29.07.2021

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe nach UVgO
Beschleunigung von Investitionen durch die Erhöhung vergaberechtlicher Wertgrenzen für die Beschaffung von Leistungen.
Runderlass des Ministeriums für Finanzen vom 16.02.2021
Planungsleistung f. freiberufl. Dienstleistungen
Auftragsgegenstand: Planungsleistungen für den Umbau und Herstellung von zwei
Laboren, im Institut für Physikalisch Theoretische Chemie,

Beauftragtes Unternehmen: Vogel Architekten 
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660014084
 
 
Am 28.07.2021
 
Verfahrensart: Verhandlungsvergabe nach UVgO gemäß Corona-Erlass
Auftragsgegenstand: Heißwasseranlage Weedmaster TM221
Beauftragtes Unternehmen: Wassenberg GmbH, 41515 Grevenbroich
Kontakt: Frau Orth. Interne Vergabenummer: 4660013992
 
 
Am 24.08.2021

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung nach UVgO
Auftragsgegenstand: Rahmenzeitvertrag Instandhaltung Kälte, Klima, Lüftung
Beauftragtes Unternehmen: Apleona Wolferts GmbH
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4800000182
 
 
Am 18.10.2021

Verfahrensart: Beschränkte Ausschreibung 038-21
Auftragsgegenstand: Innenputz Beringstr. 1 
Beauftragtes Unternehmen: Gerd Holterhöfer
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660013602
 
 
Am 25.10.2021

Verfahrensart: öffentliche Ausschreibung 047-21
Auftragsgegenstand: Rahmenzeitvertrag für Elektroarbeiten nach STLB Bau Z 682
Beauftragtes Unternehmen: Gerd Arenz Elektroanlagen, Bonn
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4800000185
 
 
Am 25.10.2021

Verfahrensart: Beschränkte Ausschreibung 040-21
Auftragsgegenstand: Erdarbeiten u. Aussenanlagen Beringstr. 1 
Beauftragtes Unternehmen: Pilot GmbH
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660014357
 
 
Am 13.12.2021

Verfahrensart: Vergabeverfahren 042--21
Auftragsgegenstand: Machbarkeitsstudie
Beauftragtes Unternehmen: Kräss Koncept GmbH
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660014605
 
 
Am 16.12.2021

Verfahrensart: Verhandlungsverfahren nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb
Auftragsgegenstand: Planung Umzug Bienenkunde
Beauftragtes Unternehmen: Aichner Kazzer Architekten
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660014089
 
 
Am 15.12.2021

Verfahrensart: Verhandlungsverfahren
Auftragsgegenstand: Bauliche Zielplanung Physik
Beauftragtes Unternehmen: Rheform
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660014721
 

 

Am 22.12.2021

Verfahrensart: Verhandlungsverfahren 
Auftragsgegenstand: Planung Umbau Sanierung Labore etc.
Beauftragtes Unternehmen: Huber.Becker
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660015570
 
 
 
Am 22.12.2021

Verfahrensart: Verhandlungsverfahren 
Auftragsgegenstand: Erweiterung der TK-Anlage
Beauftragtes Unternehmen: Unify
Kontakt: Herr Weber - Interne Vergabenummer: 4660015512
 
 
 
 
 
 
 
Diese Liste zeigt wie vielfältig bauliche Massnahmen im Alltag sind.
 
Und wie so häufig wird wenig selbst gemacht und viel vergeben ...
 
 
Und um diese geringe Menge an Veränderungen anzustossen braucht
 
Ihr 4 plus 12 plus 2 Personen ? vorwiegend Architekten / Ingenieure
 
so richtig fleissig wart Ihr wohl eher nicht im Corona Jahr 2021 ...
 
 
 
 
 
 
 
Aber das war auch noch nicht Alles. - Jetzt kommt der BLB NRW Anteil 
 
an den Ausschreibungen für die baulichen Massnahmen der Uni Bonn :
 
 
 

 

 

 

26.07.2021 nv Uni Bonn TZD Estrichabbruch VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

29.09.2021 nv Uni Bonn Ersatzneubau Chemie VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

29.12.2021 nv UNI Bonn Instandsetzung Lennéhaus Hülle VOB/A
Beabsichtigte Ausschreibung
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

 

15.12.2021 nv Uni Bonn Ersatzbau Chemie, Gebäudeautomation VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

20.09.2021 nv Universität Bonn Physikalisches Institut, Wolfgang-Paul-Hoersaal, Erneuerung Hörsaaldeckenbeleuchtung VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

14.10.2021 nv Uni Bonn Fassade, Los 1 Institut für Städtebau, Los 2 Institut für Landtechnik Bonn - Anstricharbeiten VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

24.11.2021 nv Uni Bonn Ersatzbau Chemie - Sanitärtechnik VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
22.12.2021 nv Uni Bonn Ersatzbau Chemie, Heizungs-und Kältetechnik VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
14.12.2021 28.01.2022 Uni Bonn Ersatzbau Chemie, Trockenbau, Innentüren VOB/A
Ausschreibung
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
09.12.2021 nv Universität Bonn Berufung Dir. Mikrobiologie - Laboreinrichtung; Labormöbel - VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
03.12.2021 14.01.2022 Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Forschungsbau CSCP - Center for Sustainable Crop Production, Technische Ausrüstung alle Anlagengruppen und Laborplanung VgV
TNW
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
24.12.2021 04.02.2022 Universität Bonn, Grundinstandsetzung Physik - Objektplanung Gebäude VgV
TNW
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
17.11.2021 nv Universität Bonn, Institut für Landtechnik, Hörsäle, Technische Ausrüstung RLT-Anlagen UVgO
Beabsichtigte Ausschreibung
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

08.10.2021 nv Universität Bonn, Instandsetzung Lennehaus Hülle - Malerarbeiten Fassade - VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

13.09.2021 nv Universität Bonn, Instandsetzung Lennehaus Hülle - Natursteinarbeiten VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
04.11.2021 nv Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Geologie Grundinstandsetzung, Objektplanung Gebäude VgV
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
23.10.2021 nv Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Ersatzneubau Allgemeines Verfügungszentrum I, Projektsteuerungsleistungen VgV
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
31.12.2021 nv Ersatzbau Chemie Uni Bonn, Elektro Stark- und Schwachstromanlagen VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
27.12.2021 nv Universität Bonn, Instandsetzung Lennehaus Hülle, Heizungs- und Sanitärarbeiten VOB/A
Beabsichtigte Ausschreibung
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
27.12.2021 nv Universität Bonn, Org.Lanb, Sanierung Dach Fassade, Schadstoffsanierung VOB/A
Beabsichtigte Ausschreibung
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
28.12.2021 nv Universität Bonn, Sanierung Lennehaus, Dach und Fassade, Tiefbauarbeiten VOB/A
Beabsichtigte Ausschreibung
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
07.09.2021 nv Universität Bonn, Neubau Technisches Infrastrukturgebäude - Grundwassermessstellen VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Link zu den Projektdetails öffnet ein neues Fenster
03.10.2021 nv Universität Bonn, Neubau Ersatzbau Chemie - Fenster Fensterbänke Sonnenschutz - VOB/A
Vergebener Auftrag
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

28.12.2021 nv Poppelsdorfer Schloß Dach- und Fassadensanierung, Kunstschmiedearbeiten, Gitteranlage VOB/A
Vergebener Auftrag

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neuen Gebäude auf dem Poppelsdorfer Campus - vieles Richtig gemacht - und trotzdem sieht das nach Gefängnis aus. - Und viele Kältemaschinen auf dem Dach, und leider noch kein Baum und kein Strauch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute hat das Kurfürstliche Schloss einen Turm mehr im Nord-Westen und die alte Stadtmauer im Süden wurde

 

entfernt. (Nrn. 29, 26, 37 , 38 , 39) - https://de.wikipedia.org/wiki/Kurf%C3%BCrstliches_Schloss_(Bonn)

 

Die Wohn-, Schlaf-, und Repräsentations-Räume eines Fürsten des 17 Jahrhunderts - typischer Uni Grundriss ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Frau Bläßer,
 
Sehr geehrter kamera-scheuer Herr Dr. Jansen,
 
 
Mein eher schlechter Eindruck von der Uni Bonn hat
 
sich durch das Zoom Vorstellungs-Gespräch weiter
 
verdichtet. - Ich stehe Ihnen NICHT zur Verfügung !
 
 
Ein Gesprächs-Vorbereitung wurde zu einer Kritik.
 
So sehen Sie nun mal von aussen aus ! - Arbeiten
 
Sie doch endlich mal an Ihren internen Problemen.
 
 
Deutschland ade 
 
 
 
Wünsche Ihnen einen schönen, erfolgreichen Tag.
 
 
Mit freundlichen Grüssen
 
 
Volker Goebel
 
Dipl.-Ing. Arch.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
Architekt CH / Volker Goebel / Dipl.-Ing. / Tel: 0041 (0)79 424 61 48 / info@arch-goebel.ch